Schlagzeugunterricht in Bonn-Oberkassel

Mit der Zeit immer komplizierter Rhythmen

Warum ist Schlagzeug so ein sehr beliebtes Instrument? Ein Junge drückte es mal so aus: „Beim Schlagzeugspielen habe ich alles unter Kontrolle!“

Das Spielen eines Schlagzeugs ist etwas sehr physisches, das ist sicher mit ein Grund, warum es viele Kinder anspricht. Aber nach der Phase des ‘Drauflos-Spielens‘, des Austobens und der Lautstärke gibt es dann sehr viel Differenziertes zu entdecken. Das erste Experimentieren wird im Unterricht ergänzt durch immer kontrollierteres und differenzierteres Schlagen: aus lautem Krach werden komplizierte Rhythmen auf den verschiedenen Instrumenten, von der Basstrommel bis zum Becken, die Koordination von Hand und Fuß entwickelt sich – es gibt wie in jedem Fach viel zu lernen.

Im Unterricht werden Begleitrhythmen erarbeitet – gerne auch zu bekannten Songs. Wir empfehlen den Unterricht in der Regel ab 5/ 6 Jahren. Anfänger und auch Fortgeschrittene sind aber in jedem Alter willkommen, auch mit 14 oder als Erwachsene.

Schlagzeugspielen ist ‘cool’

…doch es ist mehr als das. Rhythmus ist etwas sehr ursprüngliches, etwas zutiefst menschliches und ist uns genauso natürlich wie das Singen. Trommeln und Rhythmusinstrumente gibt es in jeder Kultur, Rhythmen sind mit unserem Leben verbunden im Kleinen wie im Großen, vom Atmen bis zu den Jahrezyklen.

Schlagzeuglehrer Bonn-Oberkassel

Menü